Drache Argon

Drache Argon

Rauch quillt aus seinem Maul, schaurig tiefes Grollen kommt aus seiner Kehle. Ob auf Turmspitzen oder in den dunkelsten Ecken des Schlossgartens, der Drache Argon ist wohl eine der gefürchtetsten Figuren der Schlossgartenlust. Im Bann der Nacht-Fee gefangen wird der dunkle Drache jeden Besucher der sich ihm in den Weg stellt auf die Probe stellen. Er streift von einer inneren Unruhe getrieben durch den Schlossgarten und siehe da trifft auf einen alten Bekannten. Sein Bruder der goldene Drache mit dem er eins im selben Nest geboren wurde. Die von der selben Drachenmutter stammenden Drachenbrüder haben verschiedene Wege eingeschlagen. Einer schlug den Pfad der Dunkelheit ein, der andere den Pfad des Lichts. Nun treffen die Beiden nach Jahren der Feindschaft zur Schlossgartenlust lodernd aufeinander. Sei auf der Hut und spiele nicht mit dem Feuer, denn die beiden Drachen hören Gedanken und kennen jeden Winkel des Gartens mit nur wenigen Flügelschlägen erreichen.